Natur und Umwelt - Heimatverein Herbern e.V.

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Natur und Umwelt
Zu den Aufgaben des Heimatvereins gehört auch die Pflege der mittlerweile über 50 Bänke, die der Verein an Spazier-, Rad- und Wanderwegen aufgestellt hat.

Inzwischen sind die meisten Bänke mit Plaketten ausgestattet, auf denen die Notrufnummer 112 und eine Standortnummer eingearbeitet sind. Der genaue Standort ist bei der Leitstelle der Feuerwehr hinterlegt, die dann in einem Notfall dem Rettungswagen die genauen GPS-Daten übermittelt.

Franz Wemhoff (sitzend) und Gerd Gesenhoff haben die Notrufplatten angebracht.


Der Heimatverein engagiert sich für das Wissen über die heimische Natur.
So haben die alten Apfelbäume im Waterforwinkel Plaketten bekommen, die über die verschiedenen Apfelsorten informieren.

Seit Jahren pflegt der Heimatverein unter der Regie von Mathias Struhkamp das Biotop „Othövers Bleiche“ an der Bernhardstraße.  Es ist neben dem Haus Nr. 37 gelegen, wo alte Obstbäume und eine Wildblumenwiese das Auge des Besuchers erfreuen.

Großen Zuspruch erhalten von Gartenfachwirt Dieter Rogoll durchgeführten Kurse zum Schnitt von Obstbäumen (Foto).

Zu den Aufgaben des Heimatvereins gehört auch die Pflege der mittlerweile über 50 Bänke, die der Verein an Spazier- und Wanderwegen aufgestellt hat.




Dieter Rogoll beim Baumschnitt
 
Copyright 2020. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü