frühere Sonderausstellungen - Heimatverein Herbern e.V.

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Das Heimathaus
2019: Sport im Ort - 100 Jahre in Bewegung

Vor 100 Jahren wurde der SV Herbern 1919 gegründet. Das war nicht nur ein Anlass zum Feiern, sondern auch für die Sonderausstellung 2019. Wir stellten die Geschichte des SV Herbern 1919 vor - von den Anfängen als Fußballmannschaft bis zum größten Verein des Ortes. Der Sportverein hat heute mehr als 1.500 Mitglieder - fast jeder dritte Einwohner ist somit Mitglied! Und das sportliche Angebot im Verein und im Ort beschränkt sich nicht nur auf Fußball. Von Badminton bis Voltigieren ist für (fast) jede/n etwas dabei.
2018: "Komm' spiel mit mir!"
Wissen Sie noch, wie Sie Ihre Lieblingspuppe gefüttert haben? Erinnern Sie sich an das erste selbstgebaute Modellauto? Wenn wir an unsere Kindheit denken, denken wir auch immer an die Spiele, die wir allein, mit unseren Freundinnen und Freunden oder unseren Eltern gespielt haben.
Die Ausstellung "Komm' spiel mit mir" führte die Besucher auf eine Reise durch Kinderträume, zeigte aber auch, das Spielzeug immer auch zur Vorbereitung auf das Erwachsenenleben diente.





2017: "Saubere Sachen. Vom Baden, Waschen, Putzen in alter Zeit"
Viele interessante Exponate aus dem Haushaltsschrank früherer Tage sowie Geräte, Maschinen und sonstige Hilfsmittel, die zum Waschtag oder Hausputz eingesetzt wurden, waren hier zu bestaunen. Darunter ist neben halbautomatischen Waschmaschinen, Bügeleisen, Staubsaugern und Wäschemangeln auch eines der Glanzstücke der Ausstellung, eine alte Dampfwaschmaschine. Nicht zu vergessen die zahlreichen Putzmittel, Waschpulver und sonstigen wirkungsvollen Helfer, die im Laufe der Jahrzehnte zum Einsatz kamen. Vor allem die technische Entwicklung im Haushalt ließ sich an den Exponaten gut ablesen.



2016: "Mit 66 Jahren ... alt werden im Münsterland einst und jetzt"
Wie sehen Kindergarten- und Grundschulkinder alte Menschen? Was sagen Märchen und Kunstobjekte über die Stellung des alten Menschen in der Gesellschaft aus? Welche Hilfsmittel gibt es, damit alte Menschen ihren Alltag so lange wie möglich selbständig bewältigen können? Welche Tätigkeiten dienen als Jungbrunnen? Das sind nur einige Fragen, die in der Ausstellung angesprochen werden.
 
Copyright 2020. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü